Vereinsmeisterschaft im Trapschießen abgeschlossen

Die Vereinsmeisterschaft im Trapschießen ist abgeschlossen.

Geschossen wurde entsprechendem Sportplan 2019 in 3 Durchgängen an 3 verschieden Tagen um eine maximale Teilnahme an dem Wettkampf auch für Neueinsteiger des Vereines zu ermöglichen.

Geschossen wurde wieder auf dem Schießstand der SG in Niederwillingen.

Beim sportlichen Trapschießen wurde jeweils auf 15 Wurfscheiben geschossen, die zufällig nach links, rechts oder gerade nach vorne ausgeworfen werden. In einer Runde schoss jeder Schütze an jedem der fünf Stände insgesamt dreimal.

Am Ende war der Vorjahressieger K.Linke auch wieder der VM 2019

K.Linke beim letzten Durchgang

Mit nur einem Punkt Vorsprung verwies er die Schützen W.Fiedler und den mehrfachen Trap-Vereinsmeister G. Jahn auf die Plätze 2 und 3.

Schützenkönig 2019

Der Schützenkönig 2019 steht fest

Am 21.08.2019 trafen sich die Vereinsmitglieder um ihren Schützenkönig 2019 zu ermitteln.

Das Königsschießen wurde mit dem Kleinkalibergewehr durchgeführt. Beim Schießen wird auf eine normale Zehnerringscheibe in 50 Meter Entfernung geschossen.

Startberechtigt waren alle Vereinsmitglieder ab 18 Jahren.

19 Vereinsmitglieder gingen an den Start.

Den besten Glückschuss setzte W. Fiedler, er wurde neuer Schützenkönig 2019.

Als 1. und 2. Ritter wurden L. Blochberger und S. Möckel ermittelt.

Die Amtsdauer des Schützenkönigs liegt bei einem Jahr.

Die Königskette wird zu Jahresabschlussfeier im Dezember 2019 vom amtierenden Schützenkönig 2018 B. Roschke an seinen Nachfolger W. Fiedler, dem Schützenkönig 2019 übergeben.

Natürlich wurde war das auch ein Anlass um den Rost anzuwerfen.

Das war unser 297. Rudolstädter Vogelschießen im Jahr 2019

Seit der Ersterwähnung des Rudolstädter Vogelschießens um 1722 zieht es jedes Jahr immer mehr Menschen aus Nah und Fern auf das Rudolstädter Vogelschießen.
Fahrgeschäfte mit immer attraktiveren Angeboten, deftige Speisen, Getränke und stimmungsvolle Abende im Festzelt des Rolschter Brauhauses waren wieder ein Anziehungsmagnet für tausende von Besuchern über die Landesgrenzen Thüringens hinaus.  Auch Thüringens Ministerpräsiden Bodo Ramelow ließ es sich nicht nehmen gemeinsam mit dem Bürgermeister der Stadt Rudolstadt Jörg Reichl am Sonntag einen Abstecher in den Schützengarten zu machen.

Zu den Höhepunkten für die Schützenvereine des SK SLF-RU und die zahlreichen Besucher des Rudolstädter Vogelschießens zählte das in der Woche täglich von der Schützengesellschaft 1513 Rudolstadt durchgeführte Pokalschießen mit der Armbrust. Erstmal hatten die Besucher im Festzelt des Rolschter Brauhauses die Möglichkeit das Schießkino des PSSV Rudolstadt 1990 e.V. kennen zu lernen. Ein weiterer Höhepunkt war am Samstag der Schützenumzug durch die Stadt Rudolstadt zum Schützenzelt auf dem Festplatz des Rudolstädter Vogelschießens.

Den Abschluss des Rudolstädter Vogelschießens bildete am letzten Sonntag im August nach alter Tradition das Schießen mit der historischen Armbrust auf den Hölzernen Vogel im Schützengarten, das schon seit 1722 durchgeführt wird. Der Mitglieder des PSSV Rudolstadt 1990 e.V. führen diese Veranstaltung mit Unterstützung der Stadt Rudolstadt durch.

Der Losverkauf der jährlich auf 60 Stück limitierten Auflage begann um 14.00 Uhr und war auch in diesem Jahr wieder nach nur 30 Minuten ausverkauft. Jeder Teilnehmer erwirbt mit dem Startgeld auch die limitierte Auflage der Teilnehmermedaille.

 Vertreter der Böllerschützen Rudolstadt, der SG 1513 Rudolstadt e.V., des PSSV Rudolstadt 1990 e.V., der NSG Zeigerheim, des SV Dürrengleina, der Priv.SG Ludwigstadt, der SG Eschenbergen, des Fanclubs Rudolstadt, des Brauhauses Rudolstadt, sowie Bürger die auch von weit außerhalb des Landkreises angereist waren, haben am Schießen teilgenommen. Unter den 60 Startern wurden wieder 10 weiblichen Teilnehmer eingeschrieben, die auch in diesem Jahr wieder sehr erfolgreich waren.

Der Tradition entsprechend eröffneten die Rudolstädter Böllerschützen das Schießen auf den hölzernen Vogel mit Salutschüssen. 15.00 Uhr gab der Bürgermeister der Stadt Rudolstadt, Herr Jörg Reichl den ersten Schuss mit der historischen Armbrust ab. Ihm folgte der Tradition entsprechend Herr Steffen Macheleidt, der Vogelkönig 2018. Gestartet wurde dann wieder in 2 Durchgängen, im 1. Durchgang in der Reihenfolge der gezogenen Losnummern von 1 – 60 und im 2. Durchgang ging es dann rückwärts von 60 – 1.

Auch wenn auf Grund eines starken Regenschauers das Schießen unterbrochen werden musste, so hatte doch danach auch Thüringens Ministerpräsiden Bodo Ramelow die Gelegenheit mit der historischen Armbrust auf den hölzernen Vogel zu Schießen.  Auch ihm war das Schützenglück treu und er traf ins Ziel.

Die besten 12 Schützen, kamen ins Finale und schossen auf das Herz des Hölzernen Vogels. Unter ihnen waren 3 Frauen und zwei Senioren des PSSV Rudolstadt 1990 e.V.

Schützenkönig des 297. Rudolstädter Vogelschießens wurde Ernst Michel vom SV Eschenbergen.
1. Ritter wurde Julia Klauer vom Festzelt Rudolstadt und 2. Ritter wurde Karin Ludwig vom Fanclub Rudolstadt.

Danke an das Organisationsteam des PSSV Rudolstadt 1990 e.V., dem Bauhof Rudolstadt für ihre Unterstützung und dem Moderator Herrn Hendrik Püschel.

Das war unser 7. Sommerfest

Das war unser Sommerfest 2019 beim PSSV Rudolstadt 1990 e.V.

Am 22.06.2019 veranstaltete der PSSV Rudolstadt 1990 e.V. zum 7. Mal das Sommerfest als festen Termin im Vereinsleben.

Bei strahlendem Sonnenschein waren 42 Starter auf dem Schießstand unseres Partnervereines der SG 1513 RU gekommen um am Pokalschießen in den Disziplinen Bogen, Luftgewehr, Lichtgewehr- und Lichtpistole teilzunehmen. Einige Gäste und Eltern der Kinder der Bogenabteilung hatten den ersten Kontakt mit einem Bogen oder dem Lichtkino. Reges Interesse war an allen Stationen vorhanden.

Die Speisen vom Thüringen Rost und auch der Hausgebackene Kuchen der Vereinsfrauen schmeckte allen Anwesenden, zudem auch ein Team des ZDF gehörte.

Der Anlass des ZDF war 30 Jahre nach der Wende einen zweiten Dreh mit unsere Schützenschwester Reintraud Zemitzsch in ihrer Freizeit auf dem Schießstand zu machen. (Sendezeit ZDF am 08.08.2019 um 22:15 Uhr unter Deutschland Bilanz).

Am Ende des Tages standen die Pokalsieger fest, es waren Guido Dawid, Paul Mackelday , Martina Selle, Lucas Max Ulitzsch, sowie Philipp Brozowski.

Jedes teilnehmende Kind bekam wie jedes Jahr dank der Unterstützung der Kreisparkasse SLF-RU wieder ein Erinnerungsgeschenk.

An diesem Tag wurde auch eine Spende von 400€ an den Vertreter des Kinderhospiz in Tambach-Dietharz übergeben.

Am Ende waren sich alle einig, es war ein schöner Tag und vielleicht hat der eine oder andere Interesse am Vereinsleben bekommen. Wir würden uns freuen.

Dank an alle aktiven Vereinsmitglieder und Partner für ihre Vorbereitung und Durchführung des Sommerfestes, sowie an die KSK Saalfeld /Rudolstadt die uns jährlich mit Sachpreisen für die Kinder unterstützt.

B. Roschke

Sportleiter

Am 22.06.2019 ist wieder Sommerfest beim PSSV


Sommerfest / Schützenfest des PSSV Rudolstadt 1990 e. V.
Wir laden alle Schützenfreunde, Einwohner und Interessenten zu unserem Sommerfest ein.
Tag: 22.06.2019 (Samstag) Zeit:  13.00 -17.00 Uhr
Ort: Schießstand der SG Rudolstadt 1513 e. V. am Flutgraben Rudolstadt, Einfahrt auf B88 auf Höhe der ARAL-Tankstelle)  
   
Zu erleben gibt es:
Bogensport, Luftgewehr Auflage, Lichtgewehr- und Lichtpistole auf Ringscheiben
Startgeld pro Disziplin 3,- Euro.
Im 1.Start sind bereits eine Bratwurst und ein Getränk enthalten oder Kaffee/Kuchen. Wettkampfausrüstung wird gestellt, Privatwaffen nicht zugelassen. Nachkauf pro Disziplin 2,-€ (ohne Verpflegung) Kinder 1€ unbegrenzt möglich.
1.   Platz jeweils Pokale + Urkunde
2.-5. Platz Urkunden (Unterteilung Kinder, Jugend, Erwachsene)
1.-3. Platz der Kinder jeweils Pokale + Urkunden)
4.-5. Platz Urkunden
Jedes Kind bekommt ein kleines Geschenk
 
Wer also einen entspannten Tag unter   
Sportsfreunden und Gleichgesinnten erleben
möchte, ist herzlich willkommen.  
 
Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Osterschießen am 13.04.2019

Hervorgehoben

Am Samstag den 13.04.2019 findet von 13.00-17.00 Uhr das Osterschießen des PSSV Rudolstadt 1990e.V. auf dem Gelände der Fiedrich Adolf Richter Schule in Rudolstadt-Schwarza statt.

Die Teilnahme ist für jeden Interessenten offen.

Der Erlös der Veranstaltung geht an das Kinderhospiz in Tambach-Dietharz